Akustik-Decken

Akustisch wirksame Deckensysteme kommen überall in Räumen zum Einsatz in denen Umgebungs- und Sprachschall " geschluckt " also vermindert werden soll.

 

Die zweiter Aufgabe von akustischen Deckensystemen ist die Regulierung der sog. Nachhallzeiten, als unterstützende Maßnahme zur Verbesserung der Sprachqualitäten in einem Raum.

 

Für Bürogebäude gelten andere Vorgaben als für den Schulbau, Hotels und Spezialobjekte wie Theater oder Tonstudios sind wieder anders zu betrachten.

 

Optimale Nachhallzeiten liegen je nach Anforderung zwischen 0,35 - 0,8 m/ s. Hier ist eine umfangreiche Beratung erforderlich um das optimale Ergebnis zu erzielen. Vorgaben hierzu werden häufig durch Akustik Berater oder Gutachter erstellt.

 

Umsetzen muss sie jedoch der Fachbetrieb, denn nur bei sorgfältiger Ausführung kann das gewünschte Ziel erreicht werden.

 

Wir von FTB bieten Ihnen und Ihrem Projekt die ganze Palette an Möglichkeiten von einfachen Mineralfaser Akustikdecken, über perforierte Gipskartondecken, sowie Metalldecken- und Fugenlose Akustikdecken.